Die Reise geht weiter – Hier ist der Film!

Wir haben aus dem Live-Mitschnitt der Premiere einen recht ansehnlichen Film gemacht und freuen uns sehr über das Ergebnis.

MENSCH. UND JETZT. könnt ihr hier anschauen, zum ersten, zweiten oder dritten Mal, weiter empfehlen und hoffentlich genießen. Feedback ist herzlich willkommen!

>> FILM SCHAUEN

MENSCH. UND JETZT. – der Trailer

Zum Verschenken – die CD mit dem Soundtrack, Gemäldedrucke, Postkarten und der Katalog

 

MENSCH. UND JETZT. – DAS PROJEKT:

Das Thema Digitalisierung ist groß und brisant, deshalb haben wir uns damit aus vielen künstlerischen Richtungen beschäftigt. Eine Ausstellung von Bildern aus allen kunstgeschichtlichen Epochen in der Wolfgangskirche war die Einstiegsidee. Dazu kam ein Soundtrack mit Klängen quer durch die Menschheitsgeschichte. 

Und dann, mit der Einladung zum Viertelfestival mit dem Motto SCHNITTSTELLE, war klar: Es muss größer und überzeugender werden, lebendiger, es wird ein Theaterstück geben!

Mit dem künstlerischen Handwerksmarkt rund um die Kirche haben wir neben den digitalen Raum eine vielfältige, dreidimensionale und farbenfrohe Welt für alle Sinne gestellt.

Wir forschen weiter an der Schnittstelle zwischen Kunst, Handwerk und digitaler Datenwelt 

Auch wenn während der Pandemie ein Leben ohne digitale Vernetzung unerträglich erscheint. Auch wenn Daten und Algorithmen im Dienst unserer Gesundheit eingesetzt werden – das Gefahrenpotential von Tech-Monopolen steigt parallel zu den Segnungen. Wie schnell sind Überwachungs-Apps denkbar geworden? Wie unbekümmert wird Zoom – ein Tool für Videokonferenzen – eingesetzt, trotz bekannter Sicherheitslücken? Wie wichtig ist uns technisch-medialer Komfort in Krisenzeiten und wie wachsam bleiben wir für die Schattenseiten? 

MENSCH. UND JETZT. hat diese Fragen schon 2019 aufgeworfen, jetzt spitzt sich das Dilemma blitzschnell zu. Ja zum digitalen Fortschritt oder Nein zur Überwachung? Oder wie? Oder alles?

Was muss getan werden, damit die Segnungen der Daten-Tools sicher und zum höchsten Wohl aller eingesetzt werden können? 

Ein großes Danke an alle, die dabei waren!

Es war ein großartiges, wunderschönes Wochenende, das viele Menschen sehr berührt hat. Zwei ausverkaufte Vorstellungen mit Standing Ovations, viel Gelächter und auch ein paar Tränen, viel tollem Feedback und einem spannenden Publikum.

Gemälde, Musik, Kirche, Schauspieler, Chor, Regie, Licht und Ton, Kunsthandwerk, alles zusammen war eine kompakte Kunstwelt rund um den MENSCHEN – JETZT.

Gemälde RENAISSANCE – FRAU
Ausschnitt

Gemälde MASCHINE UND SOZIALGESCHICHTE
Ausschnitt

Gemälde JETZT – INFORMATION UND DINGE
Ausschnitt

Gemälde KRIEG UND ROMANTIK
Ausschnitt